Link zu Kempka und Hülsmann, Zahnarztpraxis in Minden
CMS_IMGTITLE[1]

Vorbeugung von Zahnschäden durch Prophylaxe

„Vorbeugen statt Behandeln!" das heißt:

„Lieber regelmäßig nur zur Prophylaxe - als ungeplant unregelmäßig zur Schmerzbehandlung!"


Viele Möglichkeiten helfen bei konsequenter Vorbeugung eine Behandlung lange zu verzögern oder mitunter sogar ganz zu vermeiden. Dazu gehört eine möglichst frühzeitige Erkennung durch gründliche Diagnostik (z.B. Diaphanoskopie mittels Durchlicht und Lupenbrille), exakte Dokumentation, entsprechend ausführliche Information und – dem Risiko angemessene – kurze oder längere Kontroll- und Reinigungsintervalle.

Jedes Alter benötigt eine eigene Strategie und spezielle "Hilfsmittel" für eine optimale Zahnpflege. So entsteht Karies in den entsprechenden Altersstufen an unterschiedlichen Stellen. Nicht zu unterschätzen ist die "schleichende Gefahr" für den gesamten Körper durch Parodontitis (Erkrankung von Zahnfleisch und Knochen).

 


Unser Prophylaxe-Vorbeugungskonzept umfasst:

  • Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen
  • Prophylaxe-Beratung bei Schwangeren
  • Ernährungsberatung und Speicheldiagnostik
  • Kassenprophylaxe bei Kindern und Jugendlichen von 6 bis zu 18 Jahren
  • Professionelle Zahnreinigung (PZR) bei Jugendlichen – insbesondere bei kieferorthopädischer (Multiband-) Behandlung
  • Versiegelung von kariesfreien Zahngrübchen inkl. lokaler Fluoridierung
  • Zahnreinigung: Entfernung von Zahnstein und Verfärbungen z.B. mittels Pulverstrahlgeräten »strahlend saubere Zähne«, aber keine Taschenreinigung wie bei der PZR...
  • Professionelle Zahnreinigung (PZR) der selbst nicht erreichbaren Nischen und Zahnfleischtaschen bei Erwachsenen sowie das unermüdliche Training zur Verbesserung Ihrer eigenen Anstrengungen: Die beste Möglichkeit seine eigenen Zähne langfristig gesund zu erhalten („Ein rundum sauberer Zahn wird selten krank"). Dies ist wissenschaftlich seit über 40 Jahren statistisch abgesichert. Auch unsere eigenen Daten belegen dies klar.
  • Individuell auf Ihre Zähne abgestimmte Nachsorge der Zahnfleischtaschen bei parodontalen Erkrankung in der unterstützenden Parodontitistherapie (UPT)
  • Reduzierung von Mundgeruch durch professionelle Zahnreinigung
  • DNS-Test und Bestimmung der Taschenbakterien zur Feststellung des individuellen Parodontitisrisikos
  • Spülung der Zahnfleischtaschen (Reduktion des „Biofilms") mittels schonungsvollster neuer Techniken
  • Professionelle, schonende Prothesen-Reinigung von Zahntechiker- Innen und einem Spezialreinigungs- und Desinfektionsgerät im praxiseigenen Labor

 

 



Was ist eine professionelle Zahnreinigung?

Sicher putzen Sie regelmäßig Ihre Zähne – aber nicht alle Beläge lassen sich bei der häuslichen Pflege optimal entfernen. Die professionelle Zahnreinigung in der angenehmen Atmosphäre unserer Prophylaxe-Abteilung in der 1. Etage sorgt für glatte, geschützte, strahlende und gesunde Zahnflächen und ein gepflegtes Zahnfleisch. Damit geben Sie - auch für die allgemeine Gesundheit - gefährlichen Mundbakterien kaum eine Chance.

Die professionelle Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis ("Die Profis putzenlassen...") sollten Sie Ihren Zähnen im Normalfall zwei bis vier Mal jährlich gönnen. Die Intervalle sind von Ihrem persönlichen Risiko, von dem Umfang der schon vorhanden Restaurationen und vielen anderen Faktoren abhängig.

Außerdem haben Sie glücklicherweise selbst einen großen Einfluss auf die Häufigkeit dieser Sauberkeitskur für Ihre Zähne. So können Sie durch gute Umsetzung der individuellen Empfehlungen unserer (sämtlich von der Zahnärztekammer weitergebildeten und staatlich zertifizierten) Prophylaxe-Mitarbeiterinnen viel zu Ihrer Zahnfleisch- und Zahngesundheit beitragen, aber auch die für eine gründliche Reinigung notwendige Zeit und damit die Kosten reduzieren. Mit dieser sinnvollen Investition in Ihre Gesundheit können Sie größere Schäden vermeiden („Ein rundum sauberer Zahn wird selten krank") und zudem langfristig Zeit, Geld und unangenehme Behandlungen sparen.



Prophylaxe-Shop

Sämtliche von uns für Ihre individuelle Mundsituation empfohlenen Hilfsmittel können Sie bei uns sofort mitnehmen (sofortiges Anwenden des Gezeigten erhöht den Erfolg!)

Wichtig: Zahnarztbesuche sind weiterhin trotz 15km-Regel ausdrücklich erlaubt, auch wenn sie von weiter weg zu uns kommen!!


Liebe/r Patient/in,


aus gegebenem Anlass möchten wir Sie darüber aufklären, dass wir auch weiterhin für unsere
Patienten da sind. Alle geplanten zahnärztlichen Behandlungen können von unserer Seite aus stattfinden. Bitte beachten Sie die allgemein geltende Maskenpflicht auch beim Betreten unserer Praxis und benutzen Sie bitte unsere Händedesinfektion im Eingangsbereich.

Sollten Sie eine der folgenden Fragen mit JA beantworten müssen, bitten wir Sie, nicht direkt in
unsere Praxis zu kommen, sondern um vorherige telefonische Kontaktaufnahme unter 0571 / 21053:

Die Bundeszahnärztekammer empfiehlt ausdrücklich weiterhin seine Vorsorge- sowie geplanten Zahnarzttermin wahrzunehmen, da eine gesunde Mundhöhle auch Infektionsschutz ist!

Wir freuen uns auf Sie.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Praxis-Team Kempka & Hülsmann

Minden, 11. Januar 2021